Responsive Website

5 Gründe warum Ihre Website responsive sein sollte

Aber zuerst: Was ist überhaupt eine responsive Website? Das bedeutet, dass die Darstellung der Inhalte auf der Website sich der jeweiligen Bildschirmgröße so anpasst, dass der Besucher die Site ohne zu zoomen oder horizontal zu scrollen gut lesen und bedienen kann.

Es gibt gute Gründe seine Website responsive anzubieten:
1. Google liebt responsive Websites. Seit April 2015 werden mobilfreundliche Websites bevorzugt. Responsiv gilt als ein Rankingfaktor. Seiten, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind fallen deshalb im Ranking ab. (Quelle: Webmaster Central Blog: mobile-friendly-update)
Hier ein link zum Testen: Ist Ihre Website für Mobilgeräte optimiert?

2. In Deutschland besitzen ca. 78% ein Smartphone und über 50% der Websitezugriffe erfolgen über das Handy (Stand 2017). Deshalb ist es ratsam die Site dafür zu optimieren.

3. Die Absprungrate bei Websites, die nicht für Smartphones optimiert sind, ist sehr hoch. Der Nutzer ist vom zoomen und horizontalem scrollen genervt und kommt nicht wieder.

4. User bewerten eine Seite schlechter, die nicht responsive aufgebaut ist, da sie davon ausgehen, dass es dem Anbieter anscheinend nicht wichtig ist guten Service zu bieten. Daraus werden auch weitere Rückschlüsse gezogen, die negativ auf das Image des Anbieters abfärben.

5. Eine Website, die mobilfreundlich aufgebaut ist, bietet dem Nutzer ein angenehmes Surf-Erlebnis – er fühlt sich willkommen und die Wahrscheinlichkeit des Wiederkommens steigt.

Wie heißt es so schön? You never get a second chance for the first impression.

Darum: Machen Sie es Ihren Website-Besuchern so einfach wie möglich!